Erfreuliche Neuigkeit für unsere Happy Weekend Heft-Leser und Anzeigenkunden,

Das Happyweekend – Heft Neu jeden Monat im Verkauf oder Online HIER.

Wo bekomme ich mein HW – Magazin , Plus viele geile Filme von Videorama, Puaka und weiteren Studios HIER.

Kontaktanzeigen werden künftig wieder im HappyWeekend-Club erscheinen !!!
 
HappyWeekend-News
Trans-Darstellerin Mandy May im Interview
Kategorie: news

Trans-Trend: Deutschland steht auf Schwanz


Transvestiten sah man in den 70ern im Cabaret, Transsexuelle seit den 90ern im Porno. Mittlerweile ist "Trans" zu einem der beliebtesten Suchbegriffe für erotisch Inhalte im Netz geworden und auch im normalen Leben lassen sich immer mehr Menschen "umbauen". Wir sprachen mit Trans-Queen Mandy May über den Hype um die Transsexuelle und den Alltag einer sexuell aktiven Dame mit dem gewissen Extra.

Mandy, die Begriffe "Trans" oder "Transe" oder sogar "She-Male", wie sie im Porno benutzt werden, werden von Transsexuellen immer kritischer gesehen. Wie denkst du darüber? Wie möchtest du genannt werden?

Ich sage Trans oder Transsexuell. She-Male finde ich nicht schön, das klingt wie aus einem Tierlexikon. Transe mag ich auch nicht, das kann auch schon mal wie ein Schiimpfwort klingen, wenn es abfällig gemeint ist. Wie beim Unterschied zwischen Frisörin und Frisöse. Ich verlange immer dass bei meinen Beschreibungen Trans steht. Dann wissen die Leute Bescheid. Transvestit ist auch falsch, das sind Cross-Dresser, das bin ich ja nicht.

Wie betrifft dich die Gender-Diskussion, z.B. über Toiletten für Transsexuelle?

Ich bin schon früher " als ich noch keine Frau bzw. Trans war " mit meinen Mädels auf Damenklos gegangen. Ich mache das einfach und alles andere ist mir Wurscht. Man sieht ja nicht, dass ich einen Schniedel habe. Speziell dann, wenn meine irgendwann anstehende finale Operation durch ist nicht. Ich weiß gar nicht, warum das alles wen kümmert. Irgendwann braucht man 5 Klos für all die neuen Geschlechter...


Man hört immer häufiger sogar von Teenagern, die sich operieren lassen. Ist Trans ein Trend oder eine Möglichkeit zu seinem wahren Ich zu finden?

Ich bin leider  ehrlich gesagt  der Meinung, dass es momentan ein wenig Trend ist. Als ich mich entschieden habe, den Weg zu gehen, war das ein harter Schritt, auf den das Umfeld nicht immer sehr verständnisvoll reagiert habe. Bei mir ist es jetzt 14 Jahre her und ich habe mich anfangs nicht wirklich getraut. Heute bin ich 32 und sehe, wie die Transen plötzlich überall aus dem Boden sprießen. Auch in meinen Escort-Job höre ich die ganze Zeit, dass manche gerade Umgebaute planen, in zehn Jahren ihre Titten wieder raus zu nehmen. Die wollen quasi nur gerade mit dem Trend Geld verdienen. Ich dagegen werde offiziell als Frau geführt und auch in meinem Pass steht ein F für Female. Ich möchte als Trans-Frau leben, egal ob ich noch einen Schwanz habe oder nicht.
Generell kann ich davon abraten, aus einer Laune heraus und im jungen Alter einen solchen Schritt zu wagen. Ich habe Freundinnen, die sich umbauen ließen und dann nicht zufrieden waren, weil sie nicht zum Orgasmus kamen. Das ist wohl das Schlimmste überhaupt. Ich kann vier Wochen ohne Abspritzen leben, da ich ja beruflich mehrmals am Tag vögle und zwei bis drei mal am Tag spritze. Da bin ich mal ganz froh, wenn ich auch eine Pause habe. Aber wenn ich wüsste, ich könnte gar nicht mehr...


Männer oder Frauen? Worauf stehst du abseits eines Drehs?

Ich stehe absolut auf Männer. Vivian Schmitt war eine von vielleicht drei Frauen, mit denen ich gefickt habe. Und das auch nur für die Kamera. Im Rotlichtjob habe ich hier und da mal Pärchen, die sich mit mir vergnügen möchten, aber privat nie. Das hat sich auch seit meinen letzten Interview für Happy Weekend vor einigen Jahren  nicht geändert.

Bekommst du jeden, den du willst ins Bett? Immerhin bringst du, neben eines sehr weiblichen Aussehens, auch noch einen großen, funktionierenden Schwanz mit.

Ich arbeite hart an meinem Aussehen aber natürlich ist es mit 32 nicht mehr so leicht, wie mit 24. Ich ich bekam und bekommen jeden ins Bett, den ich will. Vom gesichtstätowierten Rocker, bis zum Springerstiefel-Macho-Typ, bis hin zum süßen Softi. Einer dieser Softis macht mir auch immer Anträge. Aber er spart noch auf den Tiffany Ring, den ich mir wünsche und der bis zu 10.000 Euro kostet. Was ich damit sagen will: Ich möchte derzeit einfach meinen Spaß und bin gerne Single. Ich bin zu oft verarscht worden.

Gab es wirklich  ganz klischeehaft  Männer, die überrascht waren, wenn sie deinen Schwanz gefühlt haben?

Ja, das gibt und gab es. Manchmal denke ich, das ist nur gespielt. Die übertreiben so, wenn sie meinen Schwanz finden, da denke ich mir, dass die das eh die ganze Zeit wussten. Die lutschen dann auch ganz lange dran rum, obwohl sie vorher angeblich so scheu waren. Das lange Lutschen ist übrigens nicht mein Ding. Ich kriege dann zwar einen Ständer aber eigentlich will ich dann ganz ordentlich und richtig hart durchgefickt werden. Klar, ich möchte auch mal netten Blümchensex aber generell mag ich es, heftig genommen zu werden.


Du drehst für Onlineportale wie My Dirty Hobby, spieltest aber bereits auch in klassischen Filmproduktionen, z.B. mit Vivian Schmitt, mit. Was sind deine Vorlieben, was treibst du alles zur Zeit?

Pornos drehe ich gar nicht mehr. Damals der Dreh mit Vivian für Videorama war eine tolle Erfahrung und die DVD war  so sagt sie mir immer wieder  wohl ihr erfolgreichster Film. Mit Harry S. Morgen als Regisseur lief es super, das Drehbuch stimmte, die Gage war gut. Andere kommen mit Angeboten für Trash-Produktionen, da habe ich keine Lust drauf. Seit Harry tot ist, ist das Thema Film für mich nicht mehr wirklich interessant.
Mit My Dirty Hobby und meinen alten Online-Videos verdiene ich heute noch Geld. Natürlich kommen daher auch jetzt noch habe ich viele Anfragen aber ich habe wenig Lust drauf. Mein Rotlichtjob bringt mir genug Geld und Spaß.


Welche Art von Kunden hast du als Escort? Kannst du bestätigen, dass immer mehr Männer Lust auf Transsexuelle haben?

Absolut. Manche Männer lassen sich extra operieren, weil die Kerle  speziell Heteros - einem dann die Bude einrennen. Aber was mir auch auffällt: Immer mehr Männer wollen gar nicht mehr die weibliche Trans-Frau, sondern ficken Typen, die sich einfach eine Langhaarperücke überziehen. Manche solcher Tunten ficken einen Heteromann nach dem anderen. Manche Hetero-Männer lassen sich selbst ficken, weil sie es geil finden, als Trans durchzugehen. Ich denke, dass das irgendein Fetisch ist.


Laut dem Marketingchefin von Grooby %u2013 einer Onlineplatform  ist Transgender zum beliebtesten Suchwort auf Pornoseiten geworden, was auch Adam Grayson von Evil Empire für seine Firma bestätigt, Pornhub spricht davon, dass das Stichwort "Transgender" in den letzten 3 Jahren um 300% häufiger abgefragt wurde. Merkst du das auch? Ist das Interesse an dir größer geworden?

Trans ist super populär. Trans mit Mann, Trans mit Frau, Trans mit Trans, Trans mit Pärchen. Es ist ein totaler Hype. Aber du findest immer noch wenige Darsteller, die das mitmachen. Ein Markus Waxenegger hat mich damals gefickt und war sich nicht zu schade, mir das Arschloch zu lecken. Auch Big Brother Claus hat es mit mir getrieben, weil es beim Publikum ankommt. Andere waren sich zu fein dafür und dachten, sie würden schwul wirken. Das stimmt nicht. Du bist nicht schwul, wenn du eine Trans fickst. Die Pussy-Filme sind doch langsam uninteressant. Warum fickt ein Rocco Siffredi nur noch in Ärsche? Weil Pussy Sex nicht mehr angesagt ist.

Du sprichst es selbst an: Meist werden Transpornos von ganz normalen, heterosexuellen Produzenten gedreht und häufig auch mit hetero-Darstellerinnen und Darstellerin besetzt. Würdest du dir etwas anderes wünschen?

Meine Lieblingsszene ist, wo ich mit einem Darsteller Sex hatte, der komplett hetero war. Er hat sich von mir in den Arsch ficken lassen und hat es auch mir gemacht. Leider sind kaum Darsteller so. Viele Heten haben einfach Angst, dass dann keine Aufträge mehr kommen.

Ich selbst finde ich es gut, wenn die Hetero-Darsteller sich darauf einlassen. Wer soll mich denn ficken, wenn es nicht der Hetero tut? Die Transen stehen doch auf Männer, nicht auf Transen. Also muss es ein Bi-Mann oder ein Hetero sein. Ich selbst möchte aber gerne von allem ein bisschen drin haben, wie ein schöner Eintopf: Hetero, schwul, bi, trans...

Das finden die Pornogucker auch geil. Das sagen mir ja immer die Kerle, die mich im Job besuchen, mit mir Sex haben und mir erzählen, was sie antörnt...




 
Weitere Bilder zum Artikel:

Nur für Mitglieder - Jetzt anmelden und mitmachen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Werde jetzt Mitglied
Du willst neue Leute kennen lernen, die Spass an einem aktiven und offenem Sexleben haben?
Mach mit! Erstelle dein persönliches
Profil und finde neue Leute, die einfach
mehr Lust auf Sex haben.
HW-Tipp:
Frauen ohne gewerblich finanzielles Interesse erhalten für ein Jahr freien Zugang zur Community.
 
 
 
 
 
Hilfe       Impressum       Kontakt       Nutzungsbedingungen       Datenschutz      
Zum Seitenanfang
 
Copyright 2018 Silwa BV - Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung für Sie angenehmer zu gestalten.
Weitere Informationen   Akzeptieren und schliessen