Erfreuliche Neuigkeit für unsere Happy Weekend Heft-Leser und Anzeigenkunden,

Das Happyweekend – Heft Neu jeden Monat im Verkauf oder Online HIER.

Wo bekomme ich mein HW – Magazin , Plus viele geile Filme von Videorama, Puaka und weiteren Studios HIER.

Kontaktanzeigen werden künftig wieder im HappyWeekend-Club erscheinen !!!
 
HappyWeekend-News
PIMP YOUR LOVELIFE - Dr. Puma verbessert Dein Liebesleben!
Kategorie: news

PIMP YOUR LOVELIFE - Dr. Puma verbessert Dein Liebesleben!

Heute: Die Beckenbodenmuskulatur


Seit Jahrzenten frönt der Mensch im Vergleich zu seinen Vorfahren dem "sitzenden Lebensstil". Wo immer sich eine Sitzgelegenheit ergibt, nehmen wir sie wahr und sitzen, am besten so krumm wie möglich, auf dem nächstgelegenen Polstermöbel. Dabei sollten wir unbedingt beachten, dass sich durch das viele Sitzen und die fehlende Beanspruchung unserer  Beckenbodenmuskulatur zurückbildet. Ein Frauenthema? Weit gefehlt! Wie bei allen Muskelgruppen gilt auch hier:  Use it or loose it! Die Beckenbodenmuskulatur kann und sollte genauso trainiert werden, wie z.B. Bizeps und Brustmuskulatur. Ja, auch von Euch, Männer! Das Vorteile gezieltem Beckenbodentrainings ist eine hervorragende Muskelkontrolle sowie viele weitere gesundheitliche Verbesserungen. Bei beiden Geschlechtern verbessert eine starke Beckenbodenmuskulatur auch die Schließmuskeln. Sexuelle Erregbarkeit und Leistungsfähigkeit werden ebenfalls verbessert. 


Viele Frauen können durch vaginale Muskelkontraktion einen Orgasmus auslösen oder diesen Beeinflussen. Geübte Frauen erreichen dies durch die gezielte Kombination von An- und Entspannung der Muskelgruppen. Bei Männern kann durch eine starke Beckenbodenmuskulatur sogar die Gefahr einer Impotenz verringert werden.

Frauen und Männer können mit einer starken Beckenbodenmuskulatur die Wahrscheinlichkeit multipler Orgasmen überdurchschnittlich erhöhen und Männer ihre Ejakulation besser kontrollieren. 


Das Training dieser Muskelgruppen kann anfangs etwas schwierig erscheinen, da Muskelbewegungen im Beckenbereich schwer zu sehen sind. Beckenbodentraining wird in der Praxis öfter Frauen als Männern empfohlen, es ist aber für beide Geschlechter im gleichen Maße sinnvoll. Zum Beispiel kann die Kontrolle der Blase verbessert, in manchen Fällen sogar komplett zurückerlangt werden. Auch bei vorangegangenen Operationen im Beckenbodenbereich gibt es Hoffnung. Wie jeder andere Bereich des Körpers, kann auch dieser wiederhergestellt werden und dies sogar mit großartigen Ergebnissen. Wenn sich die Muskeln durch Traumata oder Überstimulierung zurückgebildet haben, gibt es verschiedene Massagetechniken, die Verspannungen lösen können, wie z.B. bei Vulvodynie.  Hierfür gibt es speziell ausgebildete Masseure, die  sich auf Beckenbodenmuskulatur spezialisiert haben.


Deine Puma

Puma Marianna Moore
Internationale Sexualtherapeutin, Sexologin und eine der vielseitigsten Darstellerinnen, ob in Mainstream-oder in Hardcore-Filmen


P.S.: Folge mir auch auf Instagramm oder Twitter: https://www.instagram.com/pumamariannamoore https://twitter.com/pumamoore?lang=de


 
Weitere Bilder zum Artikel:

Nur für Mitglieder - Jetzt anmelden und mitmachen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Werde jetzt Mitglied
Du willst neue Leute kennen lernen, die Spass an einem aktiven und offenem Sexleben haben?
Mach mit! Erstelle dein persönliches
Profil und finde neue Leute, die einfach
mehr Lust auf Sex haben.
HW-Tipp:
Frauen ohne gewerblich finanzielles Interesse erhalten für ein Jahr freien Zugang zur Community.
 
 
 
 
 
Hilfe       Impressum       Kontakt       Nutzungsbedingungen       Datenschutz      
Zum Seitenanfang
 
Copyright 2018 Silwa BV - Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung für Sie angenehmer zu gestalten.
Weitere Informationen   Akzeptieren und schliessen