Erfreuliche Neuigkeit für unsere Happy Weekend Heft-Leser und Anzeigenkunden,

wir arbeiten bereits an einem neuen Heft, welches in Kürze erscheinen wird.

Kontaktanzeigen werden künftig wieder im HappyWeekend-Club erscheinen !!!
 
HappyWeekend-News
PIMP YOUR LOVELIFE
Kategorie: news

Wir sollten uns viel mehr mit dem Thema Orgasmus beschäftigen. Warum? 

 

Weil der Orgasmus eine wichtige und tiefgreifende körperliche Erfahrung ist. Es ist DIE körpereigene Therapie gegen jegliche Form von Streß, eine natürliche, wiederbelebende Maßnahme unseres Körpers. Die orgasmische Energie beginnt ganz tief drinnen und fließt dann in jede einzelne Zelle des Körpers. Man fühlt sich grenzenlos frei und weiß nicht mehr wo oben und unten ist - fast wie in einem anderen Universum, in dem alles schön, ruhig und friedlich ist. Euer Orgasmus findet überall dort und so lange statt, wie Ihr ihn zulasst.

Unsere Gesellschaft hat begonnen den Orgasmus zu erforschen, aber ist noch ganz am Anfang zu verstehen, wie tiefgreifend und magisch sich dieser auf unsere Gesundheit und unser Glück auswirkt.

 

Orgasmen sind nicht begrenzt auf Sex und ganz und gar nicht auf die Genitalien. Laßt uns die Definition von Orgasmen erweitern, da es diese in so vielfacher Form gibt. "Emotionsgasmen ist eine Befreiung aus Gefangenschaft. Wir versuchen immer Streß herunterzuschlucken oder "stark zu sein", "Man schafft das schon irgendwie... Doch unser Körper produziert in diesen Situationen Streß und dieser schnürt uns irgendwann den Hals zu. Emotionsgasmen sind ganzheitliche Erfahrungen, man erlaubt seinem Körper einfach alles rauszulassen. Kinder machen das, im Laufe des Erwachsenwerdens möchte man angepasster sein, da passt ein solches Verhalten nicht mehr. Physiologisch ist der Emotionsgasmus identisch mit dem genitalen Orgasmus. Ein Gebilde aus Lebens- oder sexueller Energie wird zusammen mit Atmung, Bewegung, Geräuschen und Muskeltraktion freigesetzt. Denkt an Lachanfälle oder Wutausbrüche, denkt an Weinen... man kann einfach nicht aufhören. Wie fühlt man sich danach? Gereinigt und voller Energie! Im Grunde ist es das Gleiche bei Orgasmen.

 

Wir müssen lernen unsere Gefühle zu fühlen und zuzulassen, bevor wir eine höhere Stufe des körperlichen Orgasmus erleben können. Alles was uns belastet und damit auch "einschnürt", müssen wir loslassen %u2013 nur so erleben wir den großartigsten und intensivsten Orgasmus. Macht Euren Kopf frei, findet eine Art, wie Ihr Euren Gefühlen freien Lauf lassen könnt, ohne jemanden zu verletzen.  Schreit in ein Kissen oder laut in die Wälder, laßt das Kind in Euch raus! Lacht, weint... und Ihr findet das große O(hhhh).

Deine Puma

Puma Marianna Moore
Internationale Sexualtherapeutin, Sexologin und eine der vielseitigsten Darstellerinnen, ob in Mainstream-oder in Hardcore-Filmen

P.S.: Folge mir auch auf Instagramm oder Twitter: https://www.instagram.com/pumamariannamoore https://twitter.com/pumamoore?lang=de

 


 

 
Weitere Bilder zum Artikel:

Nur für Mitglieder - Jetzt anmelden und mitmachen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Werde jetzt Mitglied
Du willst neue Leute kennen lernen, die Spass an einem aktiven und offenem Sexleben haben?
Mach mit! Erstelle dein persönliches
Profil und finde neue Leute, die einfach
mehr Lust auf Sex haben.
HW-Tipp:
Frauen ohne gewerblich finanzielles Interesse erhalten für ein Jahr freien Zugang zur Community.
 
 
 
 
 
Hilfe       Impressum       Kontakt       Nutzungsbedingungen       Datenschutz      
Zum Seitenanfang
 
Copyright 2018 Silwa BV - Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung für Sie angenehmer zu gestalten.
Weitere Informationen   Akzeptieren und schliessen