Erfreuliche Neuigkeit für unsere Happy Weekend Heft-Leser und Anzeigenkunden,

Das Happyweekend – Heft Neu jeden Monat im Verkauf oder Online HIER.

Wo bekomme ich mein HW – Magazin , Plus viele geile Filme von Videorama, Puaka und weiteren Studios HIER.

Kontaktanzeigen werden künftig wieder im HappyWeekend-Club erscheinen !!!
 
HappyWeekend-News
Wann der Sex zum Desaster wird….
Kategorie: news

Wann der Sex zum Desaster wird....

Mit Sex-Tipps, liebe Leserinnen und Leser, ist es so, wie mit Burgern, Pommes und Schokolade, man kann erstens einfach nie genug davon bekommen, zweitens machen sie das Leben lebenswert und schön, und drittens manchmal  leider auch  dick, allerdings gilt das bei Sex-Tipps nur für die weiblichen Vertreterinnen des Menschengeschlechts. Guter Sex macht eben nicht nur glücklich, sondern begünstigt auch nicht selten eine Schwangerschaft.
Wie sehr das Thema "Sex" die Menschheit bewegt, das bewies bereits Sexmoderatorin Erika Berger, die am Pfingstsonntag diesen Jahres so plötzlich verstarb. Ihre Sendung "Eine Chance für die Liebe", die in den 80ger Jahren im RTL-Fernsehen lief und die viele von Euch sicher  noch kennen, ist legendär. Erstmals wurden Fragen und Probleme, rund um die schönste Nebensache der Welt, ganz öffentlich im Fernsehen besprochen. Das Publikum schaute damals gebannt zu und stellte die Lauscherchen auf, wenn Erikas Telefon schrillte...inklusive mir, einer damals 14-Jährigen pubertierenden Göre, die Sex bislang nur aus der Jugendzeitschrift kannte, die so ähnlich heißt wie "Applaus"...
Aber Erika hatte natürlich viel spannendere Probleme zu bequatschen, als die ewigen Fragen rund um Petting, den Ängsten vor Entjungferung durch einen mini-Tampon oder vor dem ersten Zungenkuss. Hier kamen Sachen wie Fußfetisch, Orgasmus-Probleme oder heimliche Puffbesuche auf den Tisch...Spannend! Hat mich die Erika Berger Ära möglicherweise entscheidend geprägt? Ich würde sagen: In jedem Fall! Denn noch lange bevor ich mein allererstes HW-Heft, das ich einst auf dem Klo eines Ex-Freundes fand, eifrig studierte (damals nicht wissend, dass ich einmal Chefredakteurin dieses Blatts werden sollte), ahmte ich zur Belustigung der ganzen Familie Erika Bergers Stimme und ihr Begrüßungssprüchlein am Telefon nach... Als großer Erika Berger Fan, als der ich mich hier mal oute, bedaure ich den plötzlichen Tod der TV-Moderatorin zu tiefst, aber das nur am Rande.
Die vielen Tipps und Tricks rund um das Thema Liebe, Lust und Leidenschaft leben allerdings weiter, in Klatschspalten, Internetforen, Telefonaten mit der besten Freundin (oder dem besten Freund) und natürlich hier im HW.
Heute geht es um das Thema: Wenn der Sex zum Desaster wird, die Top 4 der absoluten Lustkiller.
Sicher kennt auch Ihr die ein-oder andere Situation aus eigener Erfahrung. Meist fängt es ganz harmlos an oder sollte man sagen, nicht harmlos, sondern geil. Wild reißt man sich gegenseitig die Klamotten vom Leib, knutscht, fummelt, leckt und bläst, wenn plötzlich irgendetwas unvorhergesehenes passiert...Oder anders gesagt, es passiert vielleicht auch gerade nichts und darum ist die Lust im Eimer...
Wie auch immer. Ich habe mir die Mühe gemacht, mal die Top 4 der schrägsten Lustkiller zu recherchieren und was nicht nur Mann dagegen machen kann, viel Spaß damit!  
Eure Kyra

Lustkiller Nummer 1
Brettspiel im Bett
Nein, damit meine ich nicht Mühle, Dame oder Schach, es geht hier nicht um ein gemeinsames Brettspiel, sondern darum, dass sie oder er im Bett das Brett spielt. Wenn Ihr beim Sex so ruhig auf der Matratze liegt, dass sich Euer Partner oder Eure Partnerin am Ende sogar fragen muss, ob Ihr noch lebt, ist das der Abturner schlechthin. Versteht mich nicht falsch: Niemand muss im Bett eine Show abziehen, und eine filmreife Porno-oder Kamasutra-Vorstellung liefern, aber  ein wenig Engagement gehört zum Sex einfach dazu. Sonst kann sich Euer Partner auch gleich eine Gummi-Puppe oder einen Plastik-Pimmel kaufen. Und das wollt Ihr doch nicht? Oder?
Sollte Euch der Sex einfach keinen Spaß machen, seid so fair und sprecht das Thema einfach an. Eure Liebsten sind sicher dankbar für einen Tipp und würden sich über mehr Leben in der Kiste sicherlich freuen.

Lustkiller Nummer 2
Mausebär und Hasilein...
Wir alle geben unseren Lieben den ein-oder anderen nett gemeinten Kosenamen, dagegen ist auch meistens nichts zu sagen. Blöd wirds aber, wenn der falsche Name zur falschen Zeit gewählt und die erotische Stimmung damit zielsicher in den Abgrund befördert wird. Liebe Ladys, das gilt für Euch: Ein zärtlich gemurmeltes "Hasilein", "Mausebär" oder "Schatzispatz" mag beim Kuscheln ja gerade noch gehen, in Momenten höchster Extase aber, bringen diese Worte todsicher den härtesten Lümmel zu Fall. Wenn Ihr schon irgendetwas sagen müsst, beim Sex, dann bitte: "Fick mich" oder "Tiefer, fester, schneller, jaaaa!" Alles andere muss wirklich nicht sein.

Lustkiller Nummer 3
Ding Dong, Ding Dong, wer klingelt an der Tür...?
...sang die 1. Allgemeine Verunsicherung in den 80ger Jahren und schon damals war klar: Selten ist die Überraschung wirklich angenehm. Vor allem dann nicht, wenn man sich mit seinem Schätzchen gerade in den Laken wälzt. Eine Minute vor dem Orgasmus kommt garantiert die Schwiegermutter an der Haustür vorbei, der einfällt, dass sie ja noch kurz "hallo" sagen wollte, muss sich der Nachbar mal wieder den Rasenmäher leihen und die Post bringt ein Päckchen vorbei. Wer sich vor unliebsamen Störfaktoren durch die Türklingel bewahren will, schaltet diese einfach mal ab und auch für Telefon und Handy gilt: Ausschalten und Ausstöpseln! Erscheint beim Sex nämlich plötzlich die Nummer vom Chef auf dem Display ist die eigene Nummer ganz sicher zu ende. 

Lustkiller Nummer 4
Der Richtige drin, das Falsche drunter...
Auf die inneren Werte kommt es an, liebe Leute, da sind wir uns hoffentlich einig. Dennoch, damit es beim Sex passt und harmoniert, muss man die Partnerin oder den Partner auch sexy finden, sonst wird es nichts, mit dem Orgasmus.  Selbst wenn man keine Maße hat, wie Supermodel Heidi Klum oder Mr. Universum, man kann dennoch das Beste, was geht, aus sich machen. Wer den Partner beim gegenseitigen Ausziehen mit löchrigen Socken, ausgeleierten Schlüpfern oder der Bauch-weg- Hose aus dem Teleshop überrascht, kann kaum auf heiße Nächte hoffen. Denkt daran, der Charakter zählt, aber das Auge isst mit! Verstanden?

 

 

 

 

 

 

 
Weitere Bilder zum Artikel:

Nur für Mitglieder - Jetzt anmelden und mitmachen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Werde jetzt Mitglied
Du willst neue Leute kennen lernen, die Spass an einem aktiven und offenem Sexleben haben?
Mach mit! Erstelle dein persönliches
Profil und finde neue Leute, die einfach
mehr Lust auf Sex haben.
HW-Tipp:
Frauen ohne gewerblich finanzielles Interesse erhalten für ein Jahr freien Zugang zur Community.
 
 
 
 
 
Hilfe       Impressum       Kontakt       Nutzungsbedingungen       Datenschutz      
Zum Seitenanfang
 
Copyright 2018 Silwa BV - Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung für Sie angenehmer zu gestalten.
Weitere Informationen   Akzeptieren und schliessen