Erfreuliche Neuigkeit für unsere Happy Weekend Heft-Leser und Anzeigenkunden,

Das Happyweekend – Heft Neu jeden Monat im Verkauf oder Online HIER.

Wo bekomme ich mein HW – Magazin , Plus viele geile Filme von Videorama, Puaka und weiteren Studios HIER.

Kontaktanzeigen werden künftig wieder im HappyWeekend-Club erscheinen !!!
 
HappyWeekend-News
Sunny Martinez
Kategorie: news
Von Fitness zu Fickness
Eine richtige Wundertüte, diese Sunny Martinez. Viele kennen die Hamburgerin erst, seit sie im vergangenen Jahr erstmals vor der Webcam zu sehen war und begann Pornos zu drehen. Doch mit Sex hat sie schon viel länger zu tun. Mit 18 ging es als Fotomodel für Fetisch-Projekte los, schnell arbeitete Sunny aktiv in ihrem eigenen SM-Studio und reiste für Fetisch-Spielchen deutschlandweit zu Kunden. Der Schritt als Escort zu arbeiten lag dann nahe. Doch nebenbei kann man die Anfang-30-Jährige auch ganz seriös buchen: als Fitnesstrainerin. Für Happy Weekend lässt Sunny sich gerne in ihren aufreizenden Alltag schauen.

Wie war dein privater Sex bevor es beruflich damit losging? Woran hast du gemerkt, dass Porno genau dein Ding ist?

Mein Sex privat war genauso crazy wie jetzt. Ich war schon immer auf der Suche nach dem gewissen Kick. Immer mehr und weiter wollte ich gehen, weil ich dachte, es müsste doch noch was geben, was ich nicht kenne oder gesehen habe. Ich mochte es schon immer wild, laut und animalisch. Und vor allem mochte ich viel davon. Fünf bis sechsmal am Tag war und ist Standard. "Nymphomanisch veranlagt" nennen das manche. Und vor allen stehe ich auf Sextoys, wie man an den Bildern sieht. Pornos haben mich schon immer angemacht, ich habe schon früh gerne viele geschaut, und da dachte ich mir, warum sollte ich das nicht auch mal probieren?


Was waren die ersten Erfahrungen vor der Kamera für dich?

Die allerersten Erfahrungen waren privat mit meinem damaligen Partner, als wir uns gefilmt haben beim Sex. Das hat mich schon da sehr geil gemacht.

Meine ersten Erfahrungen im Pornobusiness aber waren Solo-Nummern. Ich mache es mir gerne selber, bin mit viel Lust dabei und dann wird es auch schon mal spritzig, denn ich kann schön squirten, und zwar echt und viel... Grrrrrr. Es gibt viele Soloclips von mit, Sexszenen kommen nach und nach mit einem Partner dazu.


Du bist "einzig aber nicht artig", ziemlich tätowiert, hast bunte Haare... Wie siehst du dich selber, was bedeutet dein Look?  
Genau das ist mein Motto: auffallen, polarisieren, anders sein... Deswegen liebe ich das Verkleiden und mich umzugestalten. Wandelbar und einfach verrückt bin ich. In Rollen zu schlüpfen macht mich einfach an. Mein Look soll sexy, aufreizend und auch geheimnisvoll sein. Und im Porno es darf ruhig von allem etwas mehr sein. Deswegen kommt auch noch eine weitere Brust-OP dazu, denn ich liebe große Brüste. Es macht mich schon an, wenn ich die Blicke auf mich ziehe.



In deinen Videos spielen Luftballons oder Füße eine Rolle, waren dir diese Vorlieben vor deiner Karriere bekannt und was denkst du darüber? Wie stehst du zu anderen Vorlieben, wie Natursekt-Spiele, BDSM, Public Sex etc.?

Fetisch, oh ja unbedingt, I love it. Durch mein Studio durfte ich ja einiges erleben und habe schnell Gefallen daran gefunden. Latex und Lack trage ich gerne auch mal privat, aber an sich besonders gerne Kostüme oder Perücken.

Natursekt-Spielchen finde ich anregend oder auch Outdoor-Sex, wenn man erwischt werden könnte. Gesehen und gesehen werden, ist auch ein geiles Motto von mir. Ich switche auch gerne, zumindest auf Fotos, und bin sowohl dominant, als auch devot. Privat aber bin ich eher dominant und sehr selbstbewusst, aber für Fotos können so ein paar Eisenketten schon geil sein, grrr...



Du sagst du bist Single. Wo findest du deine Drehpartner und was kann man(n) tun, um mit dir zu drehen?

Richtig ich bin seit 3 Jahren Single und sexuell nicht ausgelastet, so dass ich beides kombinieren kann: zur Zeit drehe ich viel solo, weil mich die Vorstellung auch anmacht, dass man(n) mit mir zu meinem Filmchen gemeinsam abspritzt. Aber ich habe eben auch einen festen männlichen Drehpartner, wobei ich mir für nächstes Jahr auch ausgewählte, geile Userdrehs sehr gut vorstellen könnte.


Dirty Talk ist dein Ding. Wie hast du gemerkt, dass du darin gut bist und welche Tipps hast du für unsere Leser und Leserinnen? 
Ich stehe da selber total drauf, versaut und dirty angesprochen zu werden beim Sex, aber ich rede auch gerne so. Es gibt doch nichts Heißeres, als wenn ich meinem Gegenüber ins Ohr hauche, wie geil er mich gerade macht und was ich jetzt am liebsten mit seinem Schwanz anstelle würde. Ich mag es, wenn sich die Geilheit aufbaut, die Stimmung explosiv ist und man nur noch wild vögeln will, weil man fast platzt vor Geilheit. Mein Tipp ist: Das wichtigste ist, mit purer Lust dabei zu sein und nicht darüber nachzudenken was man sagen will, sondern das sagen, was einem durch den Kopf geht und worauf man gerade Lust hat. Kein Mann und keine Frau wird in diesem Moment sagen "oh nein, das mag ich aber so nicht", ganz im Gegenteil.


Wo findet man deine heißen Videos denn im Netz?

Das hier sind einige der Profile, auf denen ihr mir folgen könnt und auf Big7.com findet ihr auch meine wirklich umzensierten Videos. Ich freu mich auf euch, ihr geilen Leuten.

https://www.instagram.com/sunny_martinez_offiziell

https://twitter.com/sunny_martinez_

https://www.big7.com/portal/account/3806462/SunnyMartinez.html?wmb=6012




 
Weitere Bilder zum Artikel:

Nur für Mitglieder - Jetzt anmelden und mitmachen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Werde jetzt Mitglied
Du willst neue Leute kennen lernen, die Spass an einem aktiven und offenem Sexleben haben?
Mach mit! Erstelle dein persönliches
Profil und finde neue Leute, die einfach
mehr Lust auf Sex haben.
HW-Tipp:
Frauen ohne gewerblich finanzielles Interesse erhalten für ein Jahr freien Zugang zur Community.
 
 
 
 
 
Hilfe       Impressum       Kontakt       Nutzungsbedingungen       Datenschutz      
Zum Seitenanfang
 
Copyright 2021 Silwa BV - Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung für Sie angenehmer zu gestalten.
Weitere Informationen   Akzeptieren und schliessen